Verlauf / Farbverlauf / Gradient

Farbverläufe im Hintergrund konnten bisher nur mit Background-Grafiken darstellt werden. Das heisst man musste für jeden Gradient-Hintergrund eine 1px Grafik mit dem jeweiligen Verlauf anlegen. Sollte der Farbverlauf einmal geändert werden, dann mussten die Verläufe im Bild angepasst werden - eine nervige Angelegenheit.

Über CSS 3 kann man Farbverläufe über verschiedene Farbwerte steuern.

 

 

Definition in css

div.farbverlauf {
width: 100%;
padding: 50px;
box-sizing: border-box;
background: #00c2e5;
background: -moz-linear-gradient(top, #00c2e5 0%, #2989d8 50%, #207cca 100%, #7db9e8 100%);
background: -webkit-gradient(linear, left top, left bottom, color-stop(0%,#00c2e5), color-stop(50%,#2989d8), color-stop(100%,#207cca), color-stop(100%,#7db9e8));
background: -webkit-linear-gradient(top, #00c2e5 0%,#2989d8 50%,#207cca 100%,#7db9e8 100%);
background: -o-linear-gradient(top, #00c2e5 0%,#2989d8 50%,#207cca 100%,#7db9e8 100%);
background: -ms-linear-gradient(top, #00c2e5 0%,#2989d8 50%,#207cca 100%,#7db9e8 100%);
background: linear-gradient(to bottom, #00c2e5 0%,#2989d8 50%,#207cca 100%,#7db9e8 100%);
filter: progid:DXImageTransform.Microsoft.gradient( startColorstr='#00c2e5', endColorstr='#7db9e8',GradientType=0 );
}

Und so schaut´s aus